NEUES

Sozialer Stadtrundgang

Heute führte die „Kölsche Linda“, die viele Jahre auf einem Friedhof gelebt hat und jetzt beim DRAUSSENSEITER arbeitet, gemeinsam mit Chefredakteurin Christina Bacher eine 8. Klasse der Gesamtschule Hürth auf den Spuren des doppelten Stadtplans durch Köln. Da ging es um das Thema Straßenzeitungen medizinische Versorgung von obdachlosen, Suppenküchen und welche Gründe es geben kann, auf der Straße zu landen. Die Einnahmen kommen der OASE in Deutz zugute.

07.05.2020

Deubner-Stiftung spendet Gutscheine für Straßenzeitungsverkäufer

Neben der Unterstützung des Kölner Strassennetzes, haben wir heute auch noch eine Spende von 50 Wertgutscheinen zugunsten des DRAUSSENSEITERs bekommen, die wir natürlich gerne an unsere Straßenzeitungsverkäufer weitergeben. Dafür...[mehr]

21.04.2020

Danke!

Das Kölner Strassennetz bedankt sich ganz herzlich bei Elke Pistor, die durch das Nähen schöner Mundschutz-Masken 2000 Euro eingespielt hat. Zu unserem Netzwerk gehören Bauen/Wohnen/Arbeiten, Straßenmagazin Draussenseiter, Ev. &...[mehr]

21.04.2020

Care-Pakete und Duschen am Wiener Platz

Die Stadt Köln errichtet eine mobile Sanitär-Station für obdachlose Menschen auf dem Marktplatz von Köln-Mülheim. Ab Mittwoch, 22. April 2020, stehen dort zwei Container mit Duschen und Toiletten zur Verfügung. Sie sind täglich...[mehr]