NEUES

Kölnische Rundschau berichtet über Adventsaktion

In der heutigen Ausgabe der Kölnischen Rundschau hat Thomas Dahl die Hintergründe der Nikolausaktion des Kölner Strassennetzes sehr gut auf den Punkt gebracht. "Das Netz bietet eine Chance, die traurigen gesellschaftlichen Entwicklungen öffentlich zu machen", wird Karl-Heinz Iffland vom KALZ zitiert. Am 4.12.2019 hatten sieben Einrichtungen der Obdachlosenhilfe – darunter auch die OASE – eine lange Tafel für alle unter der Deutzer Brücke aufgestellt und eine wärmende Suppe angeboten.

07.05.2020

Deubner-Stiftung spendet Gutscheine für Straßenzeitungsverkäufer

Neben der Unterstützung des Kölner Strassennetzes, haben wir heute auch noch eine Spende von 50 Wertgutscheinen zugunsten des DRAUSSENSEITERs bekommen, die wir natürlich gerne an unsere Straßenzeitungsverkäufer weitergeben. Dafür...[mehr]

21.04.2020

Danke!

Das Kölner Strassennetz bedankt sich ganz herzlich bei Elke Pistor, die durch das Nähen schöner Mundschutz-Masken 2000 Euro eingespielt hat. Zu unserem Netzwerk gehören Bauen/Wohnen/Arbeiten, Straßenmagazin Draussenseiter, Ev. &...[mehr]

21.04.2020

Care-Pakete und Duschen am Wiener Platz

Die Stadt Köln errichtet eine mobile Sanitär-Station für obdachlose Menschen auf dem Marktplatz von Köln-Mülheim. Ab Mittwoch, 22. April 2020, stehen dort zwei Container mit Duschen und Toiletten zur Verfügung. Sie sind täglich...[mehr]