NEUES

DRAUSSENSEITER-Ausgabe zum Thema Freiheit

Vor 30 Jahren fand der Berliner Mauerfall statt. Plötzlich waren diejenigen, die sich im DDR-Regime eingesperrt fühlen mussten, freie Leute. Das Ehepaar Ingrid und Dieter Bahß wurde – lange von Mitarbeitern der Stasi bespitzelt – bereits Jahre vorher aus Magdeburg ausgewiesen. In unserer DRAUSSENSEITER-November-Ausgabe erhalten wir einen Einblick in die beeindruckende Werkschau anlässlich des 70. Geburtstags der beiden Wahl-Kölner. Freiheit bedeutet auch für den syrischen Musiker Jamal A. mehr als alles andere in der Welt. Als er vor einige Jahren sein Heimatland verlassen musste, trennte er sich auch von seiner Frau und seinen Kindern. Über die Familienzusammenführung in Köln erzählt er uns bei dem Willkommensfest im Blücherpark, das seine Freunde für ihn ausrichteten. Eine ganze Ausgabe zum Thema Freiheit – ein wichtiges Heft, das es ab sofort auf Kölns Straßen zu kaufen gibt.

07.05.2020

Deubner-Stiftung spendet Gutscheine für Straßenzeitungsverkäufer

Neben der Unterstützung des Kölner Strassennetzes, haben wir heute auch noch eine Spende von 50 Wertgutscheinen zugunsten des DRAUSSENSEITERs bekommen, die wir natürlich gerne an unsere Straßenzeitungsverkäufer weitergeben. Dafür...[mehr]

21.04.2020

Danke!

Das Kölner Strassennetz bedankt sich ganz herzlich bei Elke Pistor, die durch das Nähen schöner Mundschutz-Masken 2000 Euro eingespielt hat. Zu unserem Netzwerk gehören Bauen/Wohnen/Arbeiten, Straßenmagazin Draussenseiter, Ev. &...[mehr]

21.04.2020

Care-Pakete und Duschen am Wiener Platz

Die Stadt Köln errichtet eine mobile Sanitär-Station für obdachlose Menschen auf dem Marktplatz von Köln-Mülheim. Ab Mittwoch, 22. April 2020, stehen dort zwei Container mit Duschen und Toiletten zur Verfügung. Sie sind täglich...[mehr]