NEUES

Straßenfotografie im DRAUSSENSEITER

Neben den Fotografien von Peter Ruthardt ("Poesie der Straße") ziert ein ganz besonderes Bild Fred Jaegers aus dem Bildband "Persil und Petticoat" (Emons-Verlag) das April-Cover des Kölner Straßenmagazins. Wir haben mit Britta Schmitz, die Jaegers fotografischen Nachlass editiert hat, über den Kölner gesprochen, dessen Laufbahn als Fotoreporter im Zweiten Weltkrieg in Holland begann und der später für überregionale Magazine wie „HÖRZU“ und „Neue Illustrierte“ arbeitete. Und unseren Straßenverkäufer Lothar haben wir mit der Einwegkmera losgeschickt – die Ausbeute eines Tages läßt sich ebenfalls sehen. Laßt euch überraschen. Ein ganzes Heft über (Straßen-) Fotografie und den besonderen Augenblick – ab dem 1. April auf der Straße, im Abo und in einigen wenigen, ausgewählten Buchhandlungen erhältlich.

04.06.2019

Albanien ist das neue Brandenburg? Der neue DRAUSSENSEITER ist da!

Im neuen DRAUSSENSEITER gibt es ein feines Interview mit dem großen Rainald Grebe, in dem er behauptet, dass Albanien das neue Brandenburg sei. Sein gleichnamiges Album erscheint erst Ende des Monats – aber wir glauben ihm das...[mehr]

09.05.2019

Über Armut und Reichtum, Arbeit und Nichtarbeit

Im Rahmen des Heinrich Pachl-Festivals wurde am 8. Mai 2019 im ODEON nicht nur der – auch heute noch erschreckend aktuelle – Film "Geld und gute Worte" (1997) gezeigt, sondern auch alte Weggefährten und Menschen auf die Bühne...[mehr]

09.05.2019

Ausgabe zum Ebertplatz erschienen

Wir haben unsere Redaktion – auf Einladung des Kölner Kulturamts und der Initiative Unser Ebertplatz – für einen Tag ins African Drum am Ebertplatz verlegt. In dem Zwischenbericht, der den Fachausschüssen und der...[mehr]