NEUES

DRAUSSENSEITER zum Thema Plastik erscheint am 1. November

Acht Millionen Tonnen Plastik landen jedes Jahr in den Weltmeeren, töten Meeresbewohner und finden ihren Weg in die menschliche Nahrungskette. Trotzdem sind wir jeden Tag gezwungen, durch die Dinge, die wir kaufen und essen, bei diesem zerstörerischen Vorgang mitzumachen. Unsere Mitarbeiterin Tamara Klein hat mit Dinah Stark, Mit-Inhaberin der verpackungsfreien Ladenkette „Tante Olga“ gesprochen, die nach erfolgreichen Crowdfunding eine weitere Filiale eröffnen möchte. Dort gibt es kaum verderbliche Ware, Gemüse nach Vorbestellung und überhaupt keine Plastikverpackungen. Außerdem drucken wir eine Fotoserie der Agentur Reuters ab, die weltweit Familien besucht haben, die bereits plastikfrei leben. Gut, dass viele Regierungen inzwischen Maßnahmen ergreifen, um dieses Verhalten zu unterstützen. Ein ganzes Heft zum Thema Müllvermeidung und Plastik-Verteufelung – ab 1. November auf Kölns Straßen.

Wer Tante Olga unterstützen möchte, bitte hier lang

 

https://www.startnext.com/koeln-nippes-unverpackt?fbclid=IwAR3bn_ttWOFHQ6CqwAB2nqf5a3SiUCb5ZLiZv3LQ2KdRe-fr3-oAQwtpOTM

16.01.2019

Danke, Gezeiten-Haus!

Unser großer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gezeiten Hauses auf Schloss Eichholz, die im Laufe eines Jahres eine Spendendose gefüllt haben und nun der OASE einen Betrag von 500 Euro – aufgerundet durch die...[mehr]

12.01.2019

Donswieler sing met – 1111 Euro für die OASE

Hammer! Knapp 200 Menschen kamen zu „Donswieler sing met“, um die 20 neuen Lieder der kleinen „sing met“-Tour von „Loss mer singe“ kennenzulernen. Als dann auch noch FIASKO und PLÄSIER die Bühne enterten, gab es kein Halten mehr....[mehr]

10.01.2019

Ab sofort Karten für Loss mer singe in der OASE

Ab sofort kann man sich eine Eintrittskarte sichern für die grandiose Loss mer singe Veranstaltung am 27.1.2019 ab 15 Uhr – offen für Berber und Bürger, also speziell Freunde der OASE. Letztes Jahr überraschte Max Biermann mit...[mehr]