NEUES

DRAUSSENSEITER zum Thema Plastik erscheint am 1. November

Acht Millionen Tonnen Plastik landen jedes Jahr in den Weltmeeren, töten Meeresbewohner und finden ihren Weg in die menschliche Nahrungskette. Trotzdem sind wir jeden Tag gezwungen, durch die Dinge, die wir kaufen und essen, bei diesem zerstörerischen Vorgang mitzumachen. Unsere Mitarbeiterin Tamara Klein hat mit Dinah Stark, Mit-Inhaberin der verpackungsfreien Ladenkette „Tante Olga“ gesprochen, die nach erfolgreichen Crowdfunding eine weitere Filiale eröffnen möchte. Dort gibt es kaum verderbliche Ware, Gemüse nach Vorbestellung und überhaupt keine Plastikverpackungen. Außerdem drucken wir eine Fotoserie der Agentur Reuters ab, die weltweit Familien besucht haben, die bereits plastikfrei leben. Gut, dass viele Regierungen inzwischen Maßnahmen ergreifen, um dieses Verhalten zu unterstützen. Ein ganzes Heft zum Thema Müllvermeidung und Plastik-Verteufelung – ab 1. November auf Kölns Straßen.

Wer Tante Olga unterstützen möchte, bitte hier lang

 

https://www.startnext.com/koeln-nippes-unverpackt?fbclid=IwAR3bn_ttWOFHQ6CqwAB2nqf5a3SiUCb5ZLiZv3LQ2KdRe-fr3-oAQwtpOTM

12.11.2018

Stellenangebot

Wir suchen eine/n Streetworker/in für den Bereich humanitäre Hilfen ab sofort oder später. [mehr]

07.11.2018

Herzlichen Dank!

Zum Erntedankfest haben die Klassen der „Schule auf dem Sandberg“ verschiedene Lebensmittel an die OASE gespendet. Sie ist eine von vier Förderschulen für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung in der Trägerschaft...[mehr]

01.11.2018

Krimitag für den guten Zweck

Eine ganz besondere Veranstaltung wirft ihre mörderischen Schatten voraus: Der Kölner Krimitag vom SYNDIKAT, der diesmal am 9.12.2018 im Ahlbach Forum zugunsten des Katzenschutzbunds und der OASE stattfindet. Die Karten für 9...[mehr]