NEUES

Film "Draussen" im Public Viewing

Am Freitag, 13.7. wird bei Anbruch der Dunkelheit der beeindruckende Film "Draußen" von Tama Tobias-Macht & Johanna Sunder-Plassmann auf dem Ebertplatz als Public Viewing gezeigt. Der Film porträtiert vier Obdachlose, die in Köln auf der Straße leben. Ausgehend von persönlichen Gegenständen, die aufgeladen sind mit Erinnerungen und Emotionen, öffnet der Film das Tor zu einer Welt, die sonst verschlossen bleibt. Offiziell läuft der Film am 30. August 2018 im Kino an.

12.02.2020

Einzug in den Tanzbrunnen

Wie jedes Jahr durfte auch die OASE bei der Loss mer singe Sitzung in den Kölner Tanzbrunnen einziehen. Was für eine Ehre ein (kleiner) Teil dieser großen Bewegung zu sein, die vor 20 Jahren in einer Küche in Nippes ihren Anfang...[mehr]

09.02.2020

"Glessen sing met" singt 1210 Euro für die OASE ein

Harte Konkurrenz hatte „Glessen sing met!“ bei der Premiere in der wundervollen Glessener Braustube bei Doina und Ronny: schräg gegenüber fand in der evangelischen Kirche eine Kölsche Messe statt, bei der auch das Glessener...[mehr]

04.02.2020

Sozialer Stadtrundgang

Heute führte die „Kölsche Linda“, die viele Jahre auf einem Friedhof gelebt hat und jetzt beim DRAUSSENSEITER arbeitet, gemeinsam mit Chefredakteurin Christina Bacher eine 8. Klasse der Gesamtschule Hürth auf den Spuren des...[mehr]