NEUES

Treib-Gut – Der neue DRAUSSENSEITER ist da

Die DRAUSSENSEITER-Ausgabe vom Oktober ziert ein Umschlag-Foto von Treib-Gut. Passend dazu geht es in der Ausgabe um das eigentlich schöne Gefühl, sich einfach mal treiben zu lassen. Es geht aber auch darum, was passiert, wenn das Treiben-Lassen zum Lebensinhalt wird und man dadurch den Boden unter den Füßen verliert. Eine Reportage über das Erik-Wickbert-Haus in Ehrenfeld gibt Aufschluss darüber, wohin man sich wenden kann, wenn man am straucheln ist. Das Heft gibt es ab sofort auf den Kölner Straßen für 1,70 Euro zu kaufen. Und in ausgewählten Buchhandlungen. Und an diesem Donnerstagabend vorm Lapidarium bei unserem Verkäufer Markus.

18.10.2017

Der neue OASE-Flyer ist da!

Stolz präsentieren wir den neuen OASE-Flyer, der ab sofort verteilt, gelesen und weiter gegeben werden darf. Unser herzlicher Dank geht an die Agentur von morgen, die uns mal wieder professionell unterstützt hat. [mehr]

18.10.2017

Über-Leben-in-Köln

Es hat (fast) alles gepasst. Anläßlich des Internationalen Tages der Beseitigung der Armut war auch die OASE als Mitglied des AK Umbruch, "Wohnen Wagen", und viel prominenter Unterstützung auf der Schildergasse, um auf die...[mehr]

14.10.2017

Tag der Armut am 17.10.2017

Sehen wir uns zum „Internationalen Tag der Beseitigung der Armut“ – am 17. Oktober von 12-17 Uhr – vor dem Harzheim-Brunnen Ecke Schildergasse/Hohe Straße? Wir vom Arbeitskreis AK Umbruch wollen gemeinsam mit der Initiative...[mehr]